Challenge:

Wie bringen wir neue Perspektiven in einen hochtrans­formativen Markt?

Durch einen

PERSPEKTIV


WECHSEL

Die userzentrierte Idee

Um zu einem Perspektivwechsel bei Kund:innen zu kommen, muss das Unternehmen erst mal sein eigenes Denken hinterfragen. Und wir wissen: Design Thinking ist da genau das richtige Tool. Deshalb haben wir mit unserem Kunden Schleupen einen Workshop an den Anfang gestellt. Übrigens: Schleupen ist einer der marktführenden und stark wachsender Anbieter von IT-Lösungen für die Energie- und Wasserwirtschaft.

Mehr Mut!

Ein Ergebnis des Workshops: Eine völlig neue und überraschende Useransprache, zuerst umgesetzt in der Literatur für potenzielle Neukund:innen.

Die Kampagne

Schon beim Workshop war klar: Die entwickelten Ideen haben so viel Potenzial, dass wir Schleupen an allen Touchpoints in einem neuen Licht erscheinen lassen können. Im Printbereich, im Digitalen und auch in der Live-Kommunikation wie zum Beispiel auf Messen.

Anzeigenserie

Die stringente und überzeugende Bildsprache jedes einzelnen Motivs der Neukund:innen-Literatur eignete sich ebenso hervorragend als Anzeigen-Optik. Alles aus einem Guss und in einer Sprache.

Angelehnt an die Optik vorheriger Anzeigen, überzeugt auch die e-Marketingkampagne für das Jahr 2021 durch ihren stringenten aber dennoch eindrucksvollen und bildgewaltigen Look.

Geschäftsbericht

Ein weiterer Schritt in eine neue Sichtweise auf und für das Unternehmen Schleupen bot der Geschäftsbericht. Auch hier findet ein Perspektivwechsel statt: Weg vom klassischen Zahlenmonster, hin zu Human Centered Communication.

Neben den Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Abteilungen haben wir hier auch Zahlen, Daten und Fakten möglichst spannend serviert. Well done!

In diesem Jahr galt das Motto „Rückblicke & Ausblicke“. Übersetzt haben wir dieses Konzept, indem wir die Mitarbeiter der Schleupen AG durch Glas fotografiert, und die Spiegelungen der Umgebung eingefangen haben.